Sonntag, 7. August 2016

Candi Prambanan: Indonesien hinduistische Tempel

candi prambanan ausflug

Indonesien Tipps

Hinduistische Tempel in Indonesien? Ja, denn Indonesien ist nicht nur islamisch. In Indonesien gibt es viele verschiedene Glaubensrichtungen. Dominierend ist der Islam, doch es gibt auch viele Menschen hinduistischem Glaubens und auch eine nicht zu kleine Gruppe christlicher Glaubensrichtungen.

Die Candi Prambanan ist die interessanteste Tempelanlage aus touristischer Sicht. Daher gehört das zu den Indonesien Reise Tipps hier. Weitere Tipps für diese Zentralindonesische Region habe ich weiter unten im Artikel notiert.

Candi Prambanan

Auf dem Bild die Candi Prambanan Tempelanlage.  Diese Anlage ist ein unbedingter Sight Seeing Tipp für Indonesien Reisende.

Naja, Indonesien ist so riesig groß, selbst auf einer Rundreise wird man nicht alle Sehenswürdigkeiten und Besonderheiten Indonesien erleben können. 

Hinduistische Tempelanalge

Die Candi Prambanan (auch: Candi Rara Jonggrang) ist die größte hinduistische Tempelanlage Indonesiens. Wenn man auf Java Urlaub macht (also die Hauptinsel Indonesiens, wo man meist in Jakarta, der Hauptsstadt ankommt) und in das Landesinnere Richtung Yogyarkata, Klaten und Surakata fährt, dann kann man locker mal einen Urlaubstag für diese hinduistische Tempelanlage einplanen und eine Menge über die Geschiche Indonesiens lernen. Deshalb kommen auch
viele einheimische Touristen in diese Gegend, die auch für den Vulkan Merapi bekannt ist. 


hinduistische Tempel Indonesien

Indonesien -> Yogyarkata

Die Region stellt übrigens einen teilautonomen Staat innerhalb Indonesiens dar (Daerah Istimewa Yogyakarta , ein DIY). Das ist eine weitere Besonderheit dieser Region.

Ach ja, die Tempelanlage ist seit 1991 Weltkulturerbe der Unesco.  Das tut der Instandhaltung ziemlich gut, wie es scheint.

Yogyarkata:  ein ganzer Indonesienurlaub


Nun ein paar weitere Fotos und der dringende Tipp, wenn man auf Java ist, eventuell in Jakarta auf Geschäftsreise, dann sollte man sich nicht nur Batavia als Beispiel der holländischen Geschichte des Landes anchauen sondern lieber mal einen Tag für die Candi Prambanan einplanen.  Von Jakarta kann man in nur einer Stunde Flugzeit nach Yogyarkata fliegen und dann mit dem Taxi die ca 18 km zu Tempelanlage fahren.  Da es von Jakarta nach Yokjarkataweit weit über 30 Flüge pro Tag gibt und der Flug nicht so teuer ist, kann man das gut mal einplanen; auch wenn man auf Geschäftsreise ist und mal zwei Tage indonesiens Kultur und Geschichte kennenlernen möchte.

Per Bus oder PKW sind das 10 bis 12 Stunden, die man einplanen sollte, je nach Verkehrslage in Jarakta (da geht die meiste Zeit verloren, danach ist die Tour manchmal sogar nett an der Küste entlang - Cirebon, Tegal, Pemalang, Sidoarju, Asian Highway 2 (mal auf Google Maps anschauen, das würde ich mir nicht eine Tagestour mit dem Auto antun - doch mit Strandunterbrechungen wäre es dann doch wieder eine tolle Tour), Pekalongan, ... ). Touristisch gibt es da manch netten Zwischenstopp - auch tolle Strände und eindruckvolle Küstenabschnitte als Abstecher.

Das typische Indonesien kann man auf so einer Tour erleben.  Ist aber eben auch eine anstrendene Tour.

Ich würde aber den Flug vorziehen und 2 - 3 Tage ein Hotel nehmen und "Zentralindonesien" erleben.

Tipp: local Guide!

 Neben Tempel und Vulkan gibt es weitere Highlights in der Region Yogyarkata. Ich würde mir einen local Guide buchen, damit ist man einfach besser informiert und die Tour ist weniger anstrengend, weil man nicht auch noch planen muß und sich eventuell verläuft oder Abstecher zu letztlich doch uninteressanten Punkten macht.

Weitere Reiseziele / Ausflugziele in der Region Yogyarkata

Neben dem Candi Prambanan kann man auch den Tempel von Pawon, das Ullen Sentalu Museum besuchen, einen Rafting Tour auf dem Progo Fluß  (aber das kann man in vielen Regionen Indonesiens erleben, da würde ich nur einen Tag verbrauchen, wenn ich länger dort wäre), den Merapi Vulkan  (da gibt es Touren im Jeep und auch tolle Wanderungen), die Jomblang Höhle (unbedingt!), viele weitere Tempel, bunte Märkte (teils aber schon voller Touristenkitsch, da sollte ich noch mal schreiben, welche Märkte sinnvoll zu besuchen wären, wenn man einen Hauch autentisches Zentral-Indonesien sucht),  ....   selbst schöne Strände (längere Tour, doch Pog Tunggal, Wedi Ombo oder die Küste Timang -Pantai Timang - bieten sich an, ein paar Strandtage / Küstentage einzulegen), einen tollen Zoo, große Einkaufzentren, und und und besuchen.   Eigentlich kann man einen ganzen Indonesien-Urlaub nur in der Region Yogyarkata verbringen :-)   Kultur, Geschichte, aktuelles Stadtleben, Strände.


Weitere Fotos von der Candi Prambanan Tempelanlage.

candi prambanan



indonesien reise tipps

Kommentare:

  1. Thomas Müller / Otterndorf11. August 2016 um 20:08

    Habt Ihr eine Yoyakarta local guide Empfehlung? Welcher Touristenführer ist gut, zu welchem lokalen Tourismusbüro kann man gehen? Plane im Feb 2017 eine Reise nach Indonesien mit 6 Tagen Yogyakarta. Hast Du weiteren Tipps und Empfehlungen, was man in Yogyakarta (Stadt sowie Provinz) unbedingt machen sollte? Was kann man so ausgeben pro Tag für einen local guide?

    AntwortenLöschen
  2. Die Candi Prambanan Tempelanlage sollte wirklich auf jeder Indonesienreise ein Zwischenziel darstellen! Ein guter Indonesientipp!

    AntwortenLöschen